Unsere Schule

Hier sind WIR wichtig!

Bildung kann einen sehr glücklich und gelassen machen!

Günther Jauch

 

Bestmögliche Bildung und ein gutes Schulklima mit glücklichen Kindern sind große Ziele von uns!

 

 

Schulleitung, LehrerInnen und SchülerInnen

Unter der Navigation auf der rechten Seite finden Sie nähere Information zu Schulleitung, LehrerInnen und SchülerInnen.

   

Zahlen und Daten rund um unsere Schule

Die UNESCO-NMS Mondsee besuchen im Schuljahr 2019 / 20  325 Schülerinnen  und Schüler, die in 16 Klassen unterrichtet werden. In jedem Jahrgang gibt es 4 Klassen (davon in der 5.Schulstufe eine Integrationsklasse). Die Schüler stammen großteils aus den Gemeinden Mondsee, Tiefgraben, St.Lorenz, Oberhofen und Zell am Moos. Der Rest der Schüler/innen wohnt in Oberwang, Innerschwand, Unterach / Attersee, Straßwalchen, Thalgau und Neumarkt/Wallersee.  An der Schule unterrichten aktuell 42 Lehrerinnen und Lehrer, davon sind zwei Kolleginnen neu an der Schule - Christina Hoechfurtner und Barbara Lettner. Sümeyye Icik unterrichtet islam. Religion, Novo Lazic orthodoxe Religion und  Gabriele Neubacher ev.Religion. Bei verhaltensschwierigen, lernbeeinträchtigten Schülern sowie bei der Bewältigung von Konfliktangelegenheiten arbeitet die Schule eng mit der Betreuungslehrerin Gabriele Schwarzmann (PZ Mondsee ) zusammen. In der Neuen Mittelschule wird auf die Heterogenität in den Klassen besonders Rücksicht genommen. Individualisierung steht im Mittelpunkt. So unterrichten in den Hauptgegenständen D, E und M in 3 von 4 Wochenstunden zwei Lehrer im Teamteaching.

Als besondere Förderung bieten wir auch heuer wieder das basale LESETRAINING für Schüler der 1.Klassen (unterstützt von Lesepaten aus den 4. Klassen) zur Festigung der Lesefertigkeit zweimal wöchentlich vor Unterrichtsbeginn an. Zusätzlich wird in den 1.Klassen Leseförderung für legasthene Schüler - wie bisher mit einer Wochenstunde - in bewährter Form angeboten und auch der bei den Schüler/innen beliebte LERNTREFF (Schüler/innen lernen mit Schüler/innen) wird wieder durchgeführt.

In der unterrichtlichen Arbeit liegt der Fokus in diesem Schuljahr auf differenzierte Lernangebote in den Fächern sowie auf das Arbeiten im Team, um die Schüler/innen fit für das Berufsleben zu machen.

 

Seit dem Schuljahr 2019/20 wird die Schule als Ganztagsschule geführt und bietet an vier Tagen in der Woche eine schulische Nachmittagsbetreuung an. Derzeit nehmen 36 Schüler/innen dieses Angebot in Anspruch.

 

Seit diesem Schuljahr ist die Schule auch Kooperationsschule der School of Education der Universität Salzburg und ist dadurch eine Praxisschule für angehende Lehrkräfte. Durch die Kooperation kann die Schule das Angebot für Schüler/innen der Universität Salzburg nützen (z.B. Bildungslabore für projektorientierten Unterricht und wissenschaftliche aktuelle Erkenntnisse in der Lernforschung).

 

 Dr. Dorothea Grabner

 

(Schulleiterin UNESCO-NMS Mondsee)