Der Europäische Computerführerschein - ECDL

Seit 2010 ist die Mittelschule Mondsee ein zertifiziertes Testcenter und somit befugt, ECDL Prüfungen an der Schule abzuhalten. 

Frau Hofauer ist für die Prüfungsorganisation zuständig, legt die Termine in der Datenbank der OCG  an, sammelt die Prüfungsgebühren ein und ist während der Prüfungen, zu denen ein externe/r Prüfer_in an die Schule kommt, anwesend. 

 

Der ECDL ist ein  Informationstechnologie-Zertifikat für alle Bürger/innen Europas.
Zielgruppe sind all jene, die entweder wissen müssen oder wollen, wie ein Computer effektiv eingesetzt werden kann. Er ist für Personen in allen Wirtschaftsbereichen geeignet. Sowohl für jene, die erst in den Arbeitsmarkt eintreten als auch für jene, die sich bereits im Arbeitsprozess befinden.

 

Seit Herbst 2013 gibt es zwei neue Zertifizierungsmöglichkeiten:

Den ECDL STANDARD (früher Core) ist der klassische ECDL mit sieben Modulen.

https://www.ocg.at/de/ecdl-standard

Den ECDL Base ist der Einsteiger ECDL mit vier Modulen.

https://www.ocg.at/de/ecdl-base

 

Wir streben an der Schule den ECDL Standard mit 7 Modulen an. 

 

  

 

Kosten

 

Skills Card (einmaliger Betrag) € 37,--
Prüfungsgebühr € 15,--
Nachprüfung € 15,--

 

 

 

 

 

Wichtige Informationen

Die Eltern und die Schüler_innen (ab SJ 2019/20) werden rechtzeitig per E-Mail über den Prüfungstermin informiert. Die Prüfungsgebühr muss pünktlich zum mitgeteilten Termin bei Frau Hofauer abgegeben werden. 

Ich bitte Sie, die Termine für die Zahlung der Prüfung einzuhalten, ansonsten kann Ihr Sohn/Ihre Tochter nicht zur Prüfung antreten.

 

Wir möchten nochmals ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Ablegung des Europäischen Computerführerscheins einen zusätzlichen Mehraufwand für die Kinder darstellt. Nur wer sich wirklich gut auf die Prüfungen vorbereitet, d.h. im Selbststudium nochmals die Übungen durchgeht, das Angebot von Easy4me …nützt, wird mit einer positiven Ablegung der Prüfungen rechnen können. Außerdem ist es überaus wichtig, dass die Kinder eine gute Lesekompetenz aufweisen. Erfahrungsgemäß gibt es ansonsten bei der Prüfung häufig Probleme bei der Umsetzung der Fragestellung.

Ein gut funktionierender Computer mit Microsoft Office (wird von der Schule zur Verfügung gestellt) und vorzugsweise Windows 10  sind Voraussetzungen.

Weitere wichtige Informationen finden Sie hier:

https://www.ocg.at/de

 

Vorbereitung im Unterricht

2. und 3. Klasse: Pflichtfach "Digitale Grundbildung" (1 UE / Woche) für alle Schüler- und Schülerinnen

 

4. Klasse: Verbindliche Übung "Digitalte Grundbildung (1 UE/ Woche) für Schüler- und Schülerinnen, die den ECDL machen. Die Anmeldung erfolgt am Schulanfang.

Die übrigen Schüler und Schülerinnen erhalten die digitale Grundbildung in Form von Projekttagen und integrativ in allen Fächern.

 

Hinweis: Im Wahlpflichtfach "Informatik und Design" werden keine ECDL Inhalte vermittelt!

Übungsmöglichkeit- LINK

Easy4me

 

Ansprechpartnerin ECDL

Monika Hofauer:  06232/2324-19