Besuch in der Sakristei (1c Klasse)

Wir sagen: Rot ist die Liebe, Grün ist die Hoffnung ….

Farben haben auch in der Liturgie eine große Bedeutung. Priester, Diakon, Minis tragen im Gottesdienst verschiedene Farben: weiß/gold bei großen Festen,  violett in der Vorbereitungszeit auf Weihnachten oder Ostern und auch bei Begräbnissen, rot bei Märtyrerfesten…..

Im Religionsunterricht haben wir die liturgischen Farben und ihre Bedeutung im Kirchenjahr besprochen. Am 28. Jänner 2019  haben die Schülerinnen und Schüler der 1c einen Ausflug in die Basilika St. Michael gemacht, wo ihnen Pfarrer Ernst Wageneder in der Sakristei die liturgischen Gewänder gezeigt und ihre Bedeutung erklärt hat.

Den Schülerinnen und Schülern der 1c hat die Exkursion in die Basilika sichtlich gefallen!

Herzlichen Dank an Pfarrer Ernst Wageneder für die Zeit und die Bereitschaft, für unsere Schülerinnen und Schüler da zu sein!

 

RL Theresia Fischinger

Vorweihnachtlicher Wortgottesdienst der UNESCO NMS Mondsee am 21. Dezember 2018

Am Freitag vor Weihnachten feierten Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den Lehrerinnen und Lehrern der UNESCO NMS Mondsee in der Basilika einen vorweihnachtlichen Gottesdienst mit dem Thema:

„Herbergssuche – die Heilige Familie…. Oder: Frieden für alle Menschen, das wär‘ was!“

Schülerinnen und Schüler der 4D haben in dieser Wortgottesfeier die Herbergssuche der Heiligen Familie und das Schicksal vieler Flüchtlinge szenisch dargestellt.

Immer schon gab es Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen ihre Heimat verlassen und sich auf den Weg machen mussten, so auch Josef und seine hochschwangere Frau Maria. Immer schon gab es Menschen, die abgewiesen und weggeschickt wurden, wie Josef und Maria. Heute sind es die Flüchtlinge, die zu uns kommen und sich ein Leben in Frieden erhoffen.

Danke an alle Sänger und Instrumentalisten für die musikalische Mitgestaltung der Wortgottesfeier!

Frieden für alle Menschen, das wär‘ was!

 

 

RL Dagmar Maul                                           RL Theresia Fischinger

„Christlkindl aus der Schuhschachtel“

Wir haben heuer wieder bei der Aktion der O.Ö. Landlerhilfe „Christkindl aus der Schuhschachtel“ teilgenommen. Eine Aktion von Kindern für Kinder in einem anderen Land. Es wurden dabei 66 Schachteln mit großer Liebe und Eifer gepackt. Diese Schachteln machen eine Reise von ca. 2300km in die ukrainischen Waldkarpaten, wo sie an bedürftige Kinder ausgeteilt werden. In den ukrainischen Waldkarpaten leben noch immer Nachfahren  oberösterreichischer Aussiedler in teilweise ärmsten Verhältnissen.

Herzlichen Dank für die große Bereitschaft anderen Menschen Freude zu bereiten.

 

RL Theresia Fischinger und RL Maul Dagmar               

Caritas – Schenken mit Sinn – „Schenken Sie doch heuer eine Ziege“

Beim Elternsprechtag am Freitag, den 30. November 2018, veranstalteten die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen der UNESCO NMS Mondsee eine Tombola, mit deren Erlös sie die Caritas-Aktion „Schenken mit Sinn“ unterstützten. Sie stellten unter tatkräftiger Mithilfe der Eltern wirklich tolle Preise zur Verfügung: vor allem Selbstgebasteltes und Selbstgemachtes, wie Marmelade, Kekse, Socken, etc.

Die Schülerinnen und Schüler waren mit viel Freude und Eifer dabei. Durch ihr großes Engagement und die großartige Unterstützung der Eltern war es möglich, dass wir

©         1 x Schlafplatz für Mutter und Kind

©         2 x Wärme für Menschen in Not

©         2 x Ziege

©         1 x Sparkasse für Frauengruppen

©    4 x Essen für 1 Kind für 1 Monat

©    4 x Babypaket für einen guten Start

©    3 x Hühnerschar

©    2 x Gemüsefeld

 

im Gesamtwert von 523  Euro für bedürftige Menschen im In- und Ausland kaufen konnten.

 

Wir möchten uns besonders herzlich bei den Eltern der Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen bedanken, ohne deren Mithilfe diese Aktion nicht möglich gewesen wäre. Danke!!!

Nähere Informationen unter www.schenkenmitsinn.at

 

RL Dagmar Maul / RL Theresia Fischinger

Adventkranz-Segnung am Freitag, den 30.11.2018

Thema: Der Adventkranz und seine hellen Lichter

Jeweils zwei Schüler/innen haben den Adventkranz aus ihren Klassen in den Musikraum gebracht, um ihn von Diakon Frank Landgraf segnen zu lassen.

·           Der Adventkranz ist rund - ohne Anfang und Ende - und weist dadurch auf die Ewigkeit hin. So wird er zum Zeichen der unzerbrechlichen Treue Gottes zu den Menschen.

·           Die Zweige, die auch im Winter grün sind, bedeuten Hoffnung und neues Leben.

·           Die 4 Kerzen deuten die 4 Adventwochen an und bringen Licht in eine dunkle Zeit,

 

… so wie auch Jesus Licht in unsere Welt bringt.

Feueralarm in der Schule!

Am Freitag, den 19.10.2018 um 10:45 Uhr,  gab es einen Brandalarm in der UNESCO NMS Mondsee!

 

Rauch stieg aus dem Fenster des Physiksaals auf. Alle Schülerinnen und Schüler, sowie der gesamte Lehrkörper verließen das Schulgebäude. Oh Schreck! Einige Personen konnten den Physikraum nicht mehr verlassen, hilfeschreiend standen sie an den Fenstern. Aber in Windeseile traf die FF Mondsee mit Kranwagen und Löschfahrzeug ein.

 

Sicher wurden die verängstigten Schüler mit dem Rettungskorb geborgen. Kurz darauf konnte „Brand aus“ gemeldet werden! Gott sei Dank handelte es sich nur um eine Brandschutzübung! Wir danken den Mondseer Feuerwehrleuten herzlich, die durch ihr souveränes Handeln für Sicherheit gesorgt haben!

 

 Bericht: Johann Buttinger, Fotos: Viktoria Stadler

 

 

 

 

Schwimmwoche der 1. Klassen im Jugendparadies Lindenhof in Spital am Pyhrn vom 8.10. – 12.10.2018

Strahlendes Spätsommerwetter begleitete uns während der Schwimmwoche der 1. Klassen in Spital am Pyhrn. Alle Outdooraktivitäten machten deshalb doppelt Spaß, es wurden die Dr. Vogelgesangklamm und der Ort Spital erkundet, ein Geländespiel mit Wissensfragen durchgeführt, Bogen geschossen, unter Anleitung von professionellen Guides geklettert, T-Shirts gestaltet, Fußball gespielt und der hauseigene Teich mit Kanus und Booten befahren.

Natürlich ging jede Klasse einmal am Tag ins Hallenbad, wo die SchülerInnen ihr Schwimmkönnen verbesserten und die Schwimmprüfungen ablegten.

Am Abend vor der Abreise gab es eine allgemeine Präsentation der Fotos, die während der Schwimmwoche gemacht wurden. Eine nächtliche Wanderung, bei der eine Sage vorgelesen wurde und bei der ein „Geist“ sein Unwesen trieb, rundete die schöne Woche ab.

 

Am Freitag kehrten alle SchülerInnen wohlbehalten und voller schöner Erinnerungen wieder nach Mondsee zurück.

Höhlentrekking der 3b- und der 3d-Klasse in Hinterstoder am 18. September 2018

Unser gemeinsames Ziel ist es, an einem besseren Miteinander zu arbeiten. Zusammenhalt und Team-Building lassen sich am besten mit Natur, Spaß, Überwindung und Abenteuer verknüpfen.

 

Wir begleiteten einen ausgebildeten Höhlenführer in die faszinierende Unterwelt der Kalkalpen. Gut ausgerüstet mit Helm und Stirnlampe entdeckten wir die geheimnisvolle Welt des Karstes. Die Kreidelucke ist eine naturbelassene Höhle. Gerade das machte diese Tour zur erlebnisreichen Herausforderung. Jahrtausende alte Felsformationen tauchten im Lichtkegel der Stirnlampen auf, wir durchwateten kurze Wasserstellen und bewältigen einfache Kletterpassagen.