Schwimmwoche 1 b/ 1 d

Mit schweren Koffern bepackt und auch ein wenig aufgeregt ging am Montag, den 17.10. 2011 die Reise nach Losenstein los. Schwimmen lernen war angesagt! Aber die ganze Woche im Nass des Hallenbades? Nein! Wir wollten mehr erleben!

So starteten wir unsere Reise mit einem Besuch in Christkindl, der berühmten Weihnachtskirche und seinen Krippen. Wir erwanderten den Nagelschmiedeweg und schmiedeten unseren persönlichen Nagel, den wir als Andenken mit nach Hause nehmen durften.

Der Zauberer Nesti versetzte uns in Erstaunen und es war uns unmöglich, seine Tricks zu durchschauen. Neugierig bestiegen wir auch den Zug, für einige das erste Mal in ihrem Leben, und besuchten die Stadt Steyr. End-lich konnten wir unser Taschengeld ausgeben! Aber auch die Sehenswür-digkeiten (die Enns/Steyrmündung, die Burg, das Bummerlhaus usw.) interessierten uns sehr, sodass wir drei Stunden in Steyr herumflanierten.

Kreativität, Einfallsreichtum und Sangesfreude waren am musikalischen Spieleabend und am Bunten Abend gefragt. Der Applaus war den Mitwir-enden sicher!

Und das Schwimmen? Das trainierten wir dazwischen! Wir spielten im Wasser, übten etliche Male den Köpfler und versuchten, dem Schwimmabzeichen entgegen zu schwimmen bzw. – zu tauchen. Jedem gelang es, ein Abzeichen zu erlangen! Auch die Nichtschwimmer konnten sich mit dem kühlen Nass anfreunden und hatten Spaß am Schwimmen.

Am Freitag verließen wir Losenstein, müde, aber glücklich mit vielen Eindrücken und großer Vorfreude auf Zuhause.