Tage der Begegnung

6.12. und 7.12.2011

An diesen beiden Tagen kamen wieder die SchülerInnen der 4.Klassen aller

umliegenden Volksschulen in unsere Schule zum Schnuppern auf Besuch.

Am 6.12. kamen die VS Mondsee mit 2 Klassen (4a und 4b), die VS Riedlbach

und einige Schüler der VS Oberwang, die VS Loibichl und die VS Tiefgraben / St.Lorenz (4b).

Tags darauf besuchten uns die VS Tiefgraben / St.Lorenz mit der 4a und 4c, die VS Zell am Moos, die VS Oberhofen und die VS Unterach.

Nach der Begrüßung durch Herrn Direktor Gustav Widlroither wurden unsere Gäste von den Guides aus unseren 4.Klassen durch den 6teiligen Stationsbetrieb geführt. Bei jeder Station, die mit einer halben Stunde bemessen war, waren die VolksschülerInnen selbst aktiv. Sie bekamen einen spannenden und interessanten Vormittag geboten.

Die 6 Stationen waren:

  • Umwelt und Ökologie: dabei stand die Arbeit mit dem Mikroskop im Vordergrund
  • Französisch und Italienisch: hier lernten unsere kleinen Gäste ein Spiel, ein Lied und Sich-Vorstellen
  • Englisch und Informatik: Grundbegriffe für das Gestalten eines Word-Dokumentes wurden praxisnah am PC erlernt und in Englisch wurden einfache Alltagssituationen an einem CP-Programm durchgespielt
  • Wirtschaft, Berufswelt und Handwerk: Berufsbilder wurden erraten bzw. Erinnerungsbuttons wurden von den Gästen selbst produziert
  • In Bewegung und Sport konnten sich unsere kleinen Besucher körperlich an einem Hindernisparcours austoben
  • In der Schulküche gab es dann die verdiente Jause, die selbst hergestellt wurde und bestens schmeckte

Während die Kinder die Vielfalt und den Abwechslungsreichtum an unserer Schule kennenlernten, konnten sich die begleitenden LehrerInnen und Eltern im Elterncafe bei Kaffee, Kuchen und belegten Brötchen stärken.

Alle 180 SchülerInnen, die Eltern und LehrerInnen waren begeistert von unseren „Tagen der Begegnung“ und sie alle bekamen einen guten und tollen Eindruck von der Arbeit an unserer Schule.

Herzlichen Dank an alle SchülerInnen unserer vier 4.Klassen, die als Guides oder Helfer an den Stationen großartige Arbeit geleistet haben.

Vielen Dank an alle mitwirkenden KollegInnen, die durch ihren persönlichen Einsatz und ihr vorbildliches Engagement diese Besuchstage zu einem beeindruckenden Schulerlebnis gemacht haben.

Gustav Widlroither