Adventkranzbinden 4 c - 2011

Er duftet und strahlt, verbreitet weihnachtliche Stimmung und schürt die Vorfreude auf den Heiligen Abend. Ein Adventkranz, selbst gebunden und geschmückt, lässt die Wangen der Bastler am ersten Adventsonntag (27. November 2011) vor Stolz erglühen.

Immergrünes im Haus symbolisiert Lebenskraft, die Kerzen gelten als lichtbringendes Zeichen der Hoffnung.

Bereits zum vierten Mal haben die Schüler der 4c-Klasse einen eigenen Adventkranz gebunden. Mit Hilfe einiger Mütter und mit viel Geschick entstanden wunderschöne Kränze.

Edith Königstorfer-Prohaska